Drucken

Kriegsmarine

Kriegsmarine

Kriegsmarine

Bitte beachten sie die Hinweise zu COVID-19 auf der Startseite

 

Uniform, Auszeichnungen oder Ausrüstung der Deutschen Kriegsmarine.

Alle Sammlerstücke sind 100% original aus dem 2. Weltkrieg.

Uniform oder Effekten, Orden und Auszeichnungen, aber auch Ausrüstung und persönliche Gegenstände sind hier im Shop zu finden. Sei es von Überwassereinheiten oder der Küstenartillerie.

U-Boot Militaria sind zusätzlich auch in einer eigenen Kategorie gelistet.

Die Kriegsmarine ging aus der Reichsmarine hervor und wurde am 1. Juni 1935 gegründet. Mit dem Flottenabkommen vom 18. Juni 1935 wurde der Kriegsmarine eine höhere Schiffstonnage als nach dem Versailler Vertrag zugestanden. Erstmals war die Kriegsmarine im Spanischen Bürgerkrieg eingesetzt.

Das Linienschiff Schleswig-Holstein eröffnete den 2. Weltkrieg mit dem Beschuss der Westerplatte bei Danzig. Im April 1940 war die Marine maßgeblich an der Operation Weserübung, der Besetzung Dänemarks und Norwegens, beteiligt. Größere Erfolge der Überwassereinheiten gab es nicht. Lediglich die U-Boote konnten eine Zeit lang die Handelsrouten erheblich stören.

Ab Anfang 1945 bis über das Kriegsende hinaus war die Kriegsmarine an der Evakuierung ziviler Flüchlinge aus Ostpreußen beteiligt.

Das Oberkommando wurde am 21. Juli 1945 aufgelöst. Teile blieben bis zum 31.12.1947 als Deutscher Minenräumdienst aktiv.