Kriegsmarine U-Boot Nachlass U 509 2wk

Artikel-Nr.: 0390

verkauft

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
3.500,00
Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung. Mwst kann nicht ausgewiesen werden. Inkl. Versand

Schöner U-Boot Nachlass mit vielen Dokumenten inklusiver der Geburtsurkunde von Willi Plenge.

Direkt aus dem Besitz der Familie.

Das letzte Dokument ist ein Antwortschreiben des British Naval Command in Hamburg auf einen Nachforschungsauftrag des Vaters von 1947, welches zeigt, dass der Vater die Hoffnung, dass der Sohn überlebt hat, lange nicht aufgegeben hat.

Da der Nachlass sehr umfangreich ist, hier nur einiges:

Geburtsurkunde, Abschlusszeugnis Schule, großformatige Klassenfotos, 2 Urkunden HJ Sportwetkampf, 2 DLRG Leistungsbücher, 1 DLRG Nadel, Leistungsbuch durchs Leben, Verpflichtungserklärung zur Kriegsmarine, ca. 50 Feldpostbriefe, über 50 Postkarten (Schiffe, Lorient, Bordeaux), teils gelaufen, Künstler Reliefkarte Marineschule Mürwik, Photo-Sets: Bordeaux, 2 x Oostende, Zoppot, Danzig, Bergen.

Beförderungsukunde zum Ingenieur, großformatiges Abschlussfoto Offizierslehrgang, Verleihungsurkunde Minensuchabzeichen, Verleihungsurkunde U-Bootskriegsabzeichen, Verleihungsurkunde EK II, Urkunde Heldentod Für Führer, Volk...., 2x Tiefensteuerdiplom, Urkunde zum Toastoffizier (sehr selten bis einmalig), 3 x Crewbrief XII/39.

3 Paar Schulterstücke, Portepee für den Dolch, Kleinteile,

Schirmmütze Leutnant / Kapitänleutnant, ungetragen. Ohne Hersteller. Kranz und Kokarde gestickt, Ein anderer Kranz aus Metalfäden und ein Mützenadler handgestick aus Metall sind dabei und sollten wohl an die Mütze. Dazu kam es aber nicht mehr. Ein Knopf für den Sturmriemen ist abgegangen. Sturmriemen aus Lackleder, am Knopfloch eingerissen.

Bordmütze für Offiziere mit Stoffkokarde für Mannschaften. Mützenadler aus Metallfäden ist abgetrennt und liegt lose bei.

U 509 war ein Typ IX/C Boot. Stationiert als Ausbildungsboot bei der 4. U-Flottille in Kiel und als Frontboot bei der 2. U-Flottille in Lorient. Auf 4 Unternehmungen versenkte es 5 Schiffe mit 29.091 BRT. Am 15.07.1943 wurde es durch zwei amerikanische Trägerflugzeuge versenkt. Alle 54 Besatzungsmitglieder kamen dabei ums Leben.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dokumente/Fotos, U-Boot, Uniformen & Effekten, Orden & Ehrenzeichen