Kriegsmarine Kompasssäule C. Plath 2wk

7.500,00 €
-13 %

6.500,00 €

Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung, Mwst wird nicht ausgewiesen zzgl. Versand
Verkauft
Lieferzeit: 10-14 Tag(e)

Beschreibung

Sehr selten zu findende Kompasssäule der Kriegsmarine mit Kompass und Peildiopter aus dem 2. Weltkrieg.

Ein echtes Museumsstück der Kriegsmarine. Alle Teile von C. Plath, Hamburg, hergestellt.

Sehr guter Gesamtzustand. Altersbedingt mit Lackschäden. Die Haube hat hinten einen Riss, Lackschäden und und kleinere Dellen. Die Griffe sind wohl nachlackiert. Glasscheibe ist in Ordnung.

Peildiopter mit der Nummer 802, C. Plath. Sicht etwas milchig, Spiegel am Rand angelaufen.

Großer Kugelkompass mit Adler und Kriegsmarineabnahme M 527, Plath Seriennummer 1713. Ohne Luftblase. Kompassrose mit altersbedingten Verfärbungen. Keine Kratzer oder Risse im Glas.

Die Säule in sehr gutem Zustand. Alle Klappe und der Schieber für die Beleuchtung funktionieren tadellos. Zwei Halterungen rechts fehlen. Da würde ich die hintere linke nach vorne setzen. Die Beleuchtung wurde erneuert. Funktion nicht getestet. Bei einer Kugel muß wohl das Gewinde nachgeschnitten werden.

Mit dem sehr seltenem Kompassring aus massiven Messing.

Maße:

Höhe: ca. 1,45 m

Durchmesser Säule: ca. 45 cm

Breite mit Beschlägen: ca. 95 cm

Tiefe: ca. 65 cm

Gesamtgewicht: ca. 267 kg

Versandoptionen: Selbstabholung, nach Absprache evtl. persönliche Lieferung oder Versand per Spedition. Kosten und Lieferzeiten auf Anfrage.

Ein wirklich außergewöhnliches Sammlerstück Kriegsmarine Militaria.

Gerne nehme ich auch ernsthafte Angebote an.